Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Knife use

www.pizzini.at

Wofür verwende ich mein Messer / What I use my knife for
( 193 Personen sind seit dem 14.April 2002 eingetragen. )

Liebe Besucher von www.pizzini.at,
Da es leider viele Leute gibt, die beim Gedanken und Anblick eines Messers immer nur an Mord und Totschlag denken, möchte ich euch bitten hier zu schreiben wofür ihr eure Messer verwendet. Danke

Dear visitors of www.pizzini.at,
Unfortunately there are many people, who think at the thought and sight of a knife only on murder and homicide, I would like to ask you here to write what do you use your knives for. Thank´s


Name:
E-Mail:
ICQ:
Alter / Age:
Homepage:
Land-Stadt / Country-City:
Beruf / Profession:
Ihr Kommentar / Your comment:

      


153) Pedro-e-Negro aus Austria schrieb am 15.Januar 2010 um 21:35 Uhr:
http://www.messerkoenig.at Alter / Age: 38
--
um essen zu zerkleinern,zum campen,fischen,pakete u.briefe öffnen,als rettungswerkzeug,schnitzen,schaben,natürlich sammle ich sie auch sind ja wunderschöne objekte zum betrachten und zu guter letzt andere leute wechseln täglich die krawatte ich meine messer ich brauch´s täglich ohne messer würd mir etwas fehlen


152) Mario aus Austria schrieb am 6.Januar 2010 um 02:29 Uhr:
Alter / Age: 32
--
Seit meine Ex mir früh um 4 zwei Schlägertypen auf den Hals gehetzt hat möchte ich einfach die Sicherheit haben, mich im Notfall auch verteidigen zu können....

151) Mathias aus Österreich schrieb am 3.Januar 2010 um 08:28 Uhr:
Beruf / Profession: Student
Alter / Age: 21
--
Eines meiner wichtigsten Werkzeuge überhaupt.
Obs jetzt zum Frühstücken ist,zubereiten des Mittagessens,
der Mahlzeiten zwischendurch (also zum Essen generell)
oder zum zerteilen der alten Kartons, öffnen diverser Dinge,
abkratzen von Lack, öffnen von Bierflaschen und und und,..
Ohne Messer kann ich einfach nicht richtig Arbeiten/Leben.

150) Markus aus Deutschland schrieb am 22.November 2009 um 20:07 Uhr:
--
Messer zeugen von der zweiten friedlichen Revolution, der Nutzung des Eisens. Einfache Stähle wie der Windmühlen-Stahl oder der C1027 dienen immer noch der Herstellung von Werkzeugen, ebenso die technologisch hochentwickelten Stähle wie etwa die Gruppe der CPM-Stähle oder der D2. Hier treffen sich das archaische Werkzeug und die höchste Ingenieurskunst.

149) Simmi aus Deutschland schrieb am 21.November 2009 um 22:56 Uhr:
Doc@Simmi.de http://www.simmicats.de/sonst/messer/ Beruf / Profession: Mediendesigner
Alter / Age: 41
--
Ich verwende meine Messer zum ...

... zerkleinern von Essbarem.
... reinigen der Fingernägel.
... öffnen von Päckchen.
... Durchschneiden von Schnur.
... lösen von Reisszwecken.
und zu anderen ähnlichen Zwecken, die mir jetzt nicht alle einfallen.

Simmi

148) Steve aus BRD schrieb am 8.Oktober 2009 um 22:41 Uhr:
Alter / Age: 46
--
Es ist eines der aeltesten und vielseitigsten Werkzeuge ueberhaupt.
Es wird ueberwiegend zum schneiden von Nahrung, beim angeln, meinen
Outdoorsportarten, dem klettern, zum Basteln und als Alltags- bzw.
Gebrauchsgegenstand benutzt.
Moeglicherweise sollten unsere regelungssuechtigen Politiker einmal darueber nachdenken,
ob der Fahrer eines Sportwagens ein Rennfahrer, ein Messertraeger
ein potentieller Amoklaeufer, der Kaeufer einer guten Flasche Whisky
ein Alkoholiker ist. Ein ehemals moderner Aluminiumkamm, eine Gabel, ein Stein vom Boden,
das eigene Fahrzeug, der eigene Koerper oder eine Nagelfeile koennen eine weitaus
effektivere Waffe darstellen, als ein verantwortungsvoll am Mann getragenes Messer.

Die degenerierte Regelwut unserer Politiker ist inzwischen schon eine beschaemende Erscheinung.

Das Volk massregeln, fuer unmuendig-dumme Buerger abstempeln und ihr Leben lang unsinnigen Regeln unterwerfen...

PFUI Ihr Simpel. Da habt Ihr ganz ordentlich am Ziel vorbei geschossen.

147) Gorkhali aus CH schrieb am 24.September 2009 um 00:49 Uhr:
--
werkzeug

146) Sepp Reindl aus Deutschland schrieb am 4.September 2009 um 10:19 Uhr:
http://www.messerseite.de.tl Alter / Age: 57
--
Seit meinen 11 Lebensjahr trage ich fast immer ein Taschenmesser, für all die Dinge, für die ein Junge eben ein Messer braucht. Zwischenzeitlich baue ich meine eigenen Messer und trage nach wie vor ein kleines Einhandmesser für den Notfall. Nicht um mich zu verteidigen, dazu eignet sich dieses Messer nicht, sondern um anderen, aber in erster Linie mir selbst in Notfällen helfen zu können. Wie bekommt man, wenn bei einem Unfall der Sicherheitsgut klemmt diesen auf? Und kann man dann immer die zweite Hand benutzen, um ein normales Klappmesser zu öffnen? Aber auch bei den ganz normalen Dingen des Alltags ist mir mein Taschenmesser immer eine willkommene Hilfe (Pakete und Briefe öffnen, Nahrungsmittel schneiden und es anderen leihen, die gerade kein Messer zur Hand haben -manchmal sind es diejenigen, die mich fragen warum ich ein Messer bei mir trage usw.). Im Übrigen ist ein Messer nicht nur nützlich, sondern auch etwas ästhetisches. Und ein Messer immer so gut oder schlecht, wie derjenige, der es führt.

http://www.messerseite.de.tl/

145) David aus oberösterreich schrieb am 17.August 2009 um 17:30 Uhr:
Beruf / Profession: Verkäufer
Alter / Age: 21
--
Für mich ist ein Messer ein wichtiges Werkzeug.
Ich nutze es unter der Woche zum Paket öffnen,etc..
Im Urlaub beim Segeln oder angeln ist ein Messer unumgänglich,
ich bin auch der Meinung das sich zur Selbstverteidigung andere
Mittel besser eignen,aber jeder sollte selbst das selbst wissen.
Ich hab tagtäglich mein Victorinox eingesteckt und könnte ohne nicht
mehr.

144) francesco aus vienna schrieb am 24.Juni 2009 um 19:10 Uhr:
puschdagger@aon.at Beruf / Profession: techniker
Alter / Age: 47
--
ich trage seit Jahren immer einen Safe-maker oder Bush-dagger bei mir
haupsächlich zum Pakete öffnen und Karton zerschneiden.

....und weil's dank EU-Ostöffnung und dadurch explodierender Kriminalität ( +300% nicht die sehr beschönigten 70%)
fast täglich mehrere Übergriffe, Einbrüche und Raubüberfälle im Bezirk und meiner Umgebung gibt und sich keiner darum schert, mangels Beamte usw....

Das ist der Hauptgrund, ich fühle mich sicherer wenn ich weiss das ich mich wehren kann.
....und das trauen oder können ist nicht mein Problem


Diese Seite wurde 89.642 mal aufgerufen, davon 184 mal in diesem Monat.
This page was viewed 89.642 times, from it 184 times this month.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 20